April 27, 2019
 in 

Die legendäre Seidenstraßeninitiative tritt in die heiße Phase - Ein Gürtel, eine Straße


„Ein offeneres China wird sich weiter in die Welt integrieren und sowohl für China als auch für die Welt insgesamt größere Fortschritte und Wohlstand bringen“, sagte Xi.

Xi blickte auf Chinas Entwicklung in den vergangenen 70 Jahren zurück und merkte an, dass sich China nun an einem historischen Ausgangspunkt befinde. Er forderte eine ergebnisorientierte Umsetzung und gemeinsame Förderung einer hochqualitativen Kooperation bei der Seidenstraßeninitiative.

„Die Rede von Xi hat eine starke Botschaft ausgesandt, dass Chinas Zukunft und die Seidenstraßeninitiative jetzt eng miteinander verbunden sind, und der Welt versichert, dass die Seidenstraßeninitiative kein kurzfristiges Ziel ist, sondern ein nachhaltiger und nützlicher Entwicklungsplan für die ganze Welt ist“, so Wang Wen, der Dekan des Instituts Chongyang für Finanzwissenschaften an der Renmin-Universität in China, auf People's Daily Online. „Chinas Zukunft mit der Seidenstraßeninitiative zu verbinden, ist eine solide Antwort auf westliche Spekulation sowie ein Versprechen an alle teilnehmenden Länder und internationalen Organisationen. Mit der weiteren Öffnung Chinas für die Welt werden alle Zweifel in Bezug auf die Seidenstraßeninitiative innerhalb kürzester Zeit ausgeräumt“, sagte Wang.

In seiner Rede erwähnte Xi auch eine Reihe detaillierter Maßnahmen zur weiteren Stärkung der Umsetzung einer hochqualitativen Seidenstraßeninitiative-Kooperation, einschließlich Schutz der Rechte des geistigen Eigentums, Nachhaltigkeit im Umweltbereich und Austausch von Personen. Laut Wang wurden im Vergleich zu der Rede, die Xi vor zwei Jahren beim ersten Forum hielt, in der diesjährigen Rede praktischere und detailliertere Entwicklungspläne vorgelegt, die darauf hinweisen, dass die Seidenstraßeninitiative in eine pragmatische und hochqualitative Phase eingetreten ist.

„In den vergangenen sechs Jahren lag der Schwerpunkt der Seidenstraßeninitiative auf Eigenwerbung und internationaler Anerkennung. Nach dem erfolgreichen Sammeln von Erfahrungen und Ressourcen ist es an der Zeit, diese Initiative zu einer pragmatischen Plattform für die Zusammenarbeit zu machen, da sie nicht nur die Zukunft Chinas, sondern auch die Zukunft der ganzen Welt darstellt“, sagte Wang.

Das Forum „Ein Gürtel, eine Straße“ für internationale Zusammenarbeit dient als führende Plattform für internationale Zusammenarbeit im Rahmen der Seidenstraßeninitiative und zog Staats- und Regierungschefs aus 37 Ländern und andere Vertreter aus der ganzen Welt an, um die Zukunft der Seidenstraßeninitiative zu diskutieren.


More From The Blog

There is no magic formula to write perfect ad copy. It is based on a number of factors, including ad placement, demographic, even the consumer’s mood.
See All Posts

Die legendäre Seidenstraßeninitiative tritt in die heiße Phase - Ein Gürtel, eine Straße


„Ein offeneres China wird sich weiter in die Welt integrieren und sowohl für China als auch für die Welt insgesamt größere Fortschritte und Wohlstand bringen“, sagte Xi.

Xi blickte auf Chinas Entwicklung in den vergangenen 70 Jahren zurück und merkte an, dass sich China nun an einem historischen Ausgangspunkt befinde. Er forderte eine ergebnisorientierte Umsetzung und gemeinsame Förderung einer hochqualitativen Kooperation bei der Seidenstraßeninitiative.

„Die Rede von Xi hat eine starke Botschaft ausgesandt, dass Chinas Zukunft und die Seidenstraßeninitiative jetzt eng miteinander verbunden sind, und der Welt versichert, dass die Seidenstraßeninitiative kein kurzfristiges Ziel ist, sondern ein nachhaltiger und nützlicher Entwicklungsplan für die ganze Welt ist“, so Wang Wen, der Dekan des Instituts Chongyang für Finanzwissenschaften an der Renmin-Universität in China, auf People's Daily Online. „Chinas Zukunft mit der Seidenstraßeninitiative zu verbinden, ist eine solide Antwort auf westliche Spekulation sowie ein Versprechen an alle teilnehmenden Länder und internationalen Organisationen. Mit der weiteren Öffnung Chinas für die Welt werden alle Zweifel in Bezug auf die Seidenstraßeninitiative innerhalb kürzester Zeit ausgeräumt“, sagte Wang.

In seiner Rede erwähnte Xi auch eine Reihe detaillierter Maßnahmen zur weiteren Stärkung der Umsetzung einer hochqualitativen Seidenstraßeninitiative-Kooperation, einschließlich Schutz der Rechte des geistigen Eigentums, Nachhaltigkeit im Umweltbereich und Austausch von Personen. Laut Wang wurden im Vergleich zu der Rede, die Xi vor zwei Jahren beim ersten Forum hielt, in der diesjährigen Rede praktischere und detailliertere Entwicklungspläne vorgelegt, die darauf hinweisen, dass die Seidenstraßeninitiative in eine pragmatische und hochqualitative Phase eingetreten ist.

„In den vergangenen sechs Jahren lag der Schwerpunkt der Seidenstraßeninitiative auf Eigenwerbung und internationaler Anerkennung. Nach dem erfolgreichen Sammeln von Erfahrungen und Ressourcen ist es an der Zeit, diese Initiative zu einer pragmatischen Plattform für die Zusammenarbeit zu machen, da sie nicht nur die Zukunft Chinas, sondern auch die Zukunft der ganzen Welt darstellt“, sagte Wang.

Das Forum „Ein Gürtel, eine Straße“ für internationale Zusammenarbeit dient als führende Plattform für internationale Zusammenarbeit im Rahmen der Seidenstraßeninitiative und zog Staats- und Regierungschefs aus 37 Ländern und andere Vertreter aus der ganzen Welt an, um die Zukunft der Seidenstraßeninitiative zu diskutieren.